Skip to main content

BenQ Gaming Monitor Vergleich und Kaufratgeber 2017

In verschiedenen Gaming Monitor Tests werden überwiegend Monitore aus dem Hause BenQ getestet, da BenQ Gaming Monitore zu den besten und am meist verkauften Bildschirmen auf dem Markt gehören. Sie bieten ein grandioses Spielerlebnis und können in allen technischen Aspekten zweifellos überzeugen.

Da leidenschaftliche Gamer meist mehrere Stunden am Tag spielen und in eine virtuelle Welt eintauchen, wird ein möglichst guter Gaming Monitor benötigt, der eine gute Bildqualität bietet. Nur so macht das Spielen letztendlich auch Spaß! Ein guter Gaming Monitor verfügt generell über eine niedrige Reaktionszeit, eine hohe Bildwiederholfrequenz und eine hohe Bildschirmauflösung. Diese Eigenschaften ermöglichen ein flüssiges und ruckelfreies Gameplay und eine scharfe Grafikwiedergabe. In einem BenQ Gaming Monitor Test werden meist wichtige Punkte genannt und erklärt, die dir zeigen, worauf du beim Kauf eines BenQ Gaming Monitors achten solltest.

Info: BenQ ist einer der führenden Marken bei Gaming Monitoren. Dies liegt vor allem an der überzeugenden Panel-Technologie und der hochwertigen Verarbeitung der Bildschirme. Im Vergleich zu anderen Konkurrenten kann man meist auf Anhieb wesentliche Unterschiede in der Bildqualität erkennen. Schau dir am besten einen passenden Gaming Monitor Test an, um zu sehen, wie gut die jeweiligen Monitor Modelle aus dem Hause BenQ bewertet wurden. Dort erfährst du, was du beim Kauf beachten solltest und wie gut die jeweiligen BenQ Monitore im Test abgeschnitten haben.

 

123
benq-xl2730z-monitor-1 Empfehlung benq-xl2720z-monitor-1 benq-rl2755hm-monitor-1
Modell BenQ XL2730Z (27 Zoll) WQHD LED-MonitorBenQ XL2720Z (27 Zoll) LED-MonitorBenQ RL2755HM (27 Zoll) LED-Monitor
Preis

389,00 €

428,01 €

250,56 € 309,00 €

Bewertung
Bildschirmgröße27 Zoll27 Zoll27 Zoll
AuflösungWQHDFull HDFull HD
Reaktionszeit1 ms1 ms1 ms
Bildwiederholfrequenz144 Hz144 Hz60 Hz
Höhenverstellbarkeit
Befestigungs-Typ---
VESA-Standards---
Monitorgröße---
Höhenverstellbarkeit---
Schwenkbar---
Neigbar---
Belastbarkeit---
Preis

389,00 €

428,01 €

250,56 € 309,00 €

Details Preis prüfen *Details Preis prüfen *Details Preis prüfen *


Warum ein BenQ Gaming Monitor Test weiterhelfen kann

Ein BenQ Gaming Monitor Test ermöglicht es dir, dich vor dem Kauf gründlich zu informieren, um im Anschluss einen passenden BenQ Monitor zu finden. Im Test werden die wichtigsten Kaufkriterien genauer erläutert, dazu gehören z.B. die Ausstattung, die Kundenbewertungen oder auch der Preis der jeweiligen Modelle. Mit unserer Preis-Vergleichstabellen und unserem interaktiven Produktfilter fällt dir die Auswahl definitiv leichter. Außerdem kannst du mehr über den Hersteller an sich erfahren und dich mit der Thematik genauer auseinandersetzen.

Ein BenQ Gaming Monitor ist aber nicht nur für den Gamer-Bereich geeignet, sondern kann auch für den alltäglichen Gebrauch genutzt werden. Monitore aus dem Hause BenQ sind an sich qualitativ sehr hochwertig und können die meisten Kunden mit ihren innovativen Features zufriedenstellen.

Die einzelnen Kaufkriterien werden in unserem BenQ Gaming Monitor Kaufratgeber genauer unter die Lupe genommen. Die darauf gewonnen Informationen kann du dann bei den von uns vorgestellten Bildschirmen anwenden.

Solltest du also auf der Suche nach einem BenQ Monitor sein, dann kann dir ein aktueller BenQ Gaming Monitor Test auf jeden Fall weiterhelfen und deine Kaufentscheiden erleichtern. Schau dir am Besten verschiedene Testberichte an, um zu erfahren wie gut die jeweiligen Modelle im Test abschneiden.


Technische wichtige Eigenschaften vom Gaming Monitor

Jeder, der sich mit der aktuellen Marktsituation beschäftigt hat, wird feststellen können, dass Monitore der Marke BenQ im Gaming-Bereich sehr häufig vorzufinden sind. Die Technologie, die in diese modernen Bildschirmen steckt, wird immer weiterentwickelt und verbessert, vor allem Gamer können wegen spezieller Zusatzfeatures profitieren. Es gibt jedoch ein paar Aspekte und einige Unterschiede, die man vor dem Kauf nicht außer Acht lassen sollte.

Es gibt einen BenQ Gaming Monitor grundsätzlich in zwei verschiedenen Ausführungen, die sich in der Panel-Art unterscheiden. Der Unterschied zwischen diesen beiden Panels ist sehr groß und hat maßgäbliche Auswirkungen auf die verschiedenen Faktoren bei der Bildwiedergabe. Ein Panel ist generell für die Bildwiederholfrequenz, die Kontrastwerte und viele weitere Eigenschaften zuständig. In vielen BenQ Gaming Monitor Tests haben die Panels deshalb einen großen Stellenwert und werden auf Qualität geprüft.

Mit einem Gaming Monitor Test kann man schnell feststellen, dass bei den Monitoren nicht nur TN-Panels, sondern auch IPS-Panels zum Einsatz kommen. Die IPS-Panel überzeugen vor allem mit einer guten Farbraumabdeckung, hohen Kontrastwerten, stabilen Blickwinkeln und einer schnellen Reaktionsgeschwindigkeit. Dadurch eignen sich IPS-Panels eher für Grafiker oder Fotografen, die auf die Bildbearbeitung oder den Videoschnitt angewiesen sind. Für professionelle Gamer eignet sich ein IPS-Panel eher weniger, da andere Eigenschaften eine wichtigere Rolle spielen, die beim TN-Panel vorzufinden sind.

Jeder der einen guten Gaming Monitor sucht, sollte auf ein TN-Panel achten. Monitor mit einem TN-Panel haben nicht nur niedrigere Anschaffungskosten, sondern auch einen geringeren Energieverbrauch. Außerdem werden durch die technologische Weiterentwicklung des Panels bessere Reaktionszeiten und eine bessere Bildwiederholfreuqunez erreicht. Diese beiden Eigenschaften sind sehr wichtig für eine flüssige Grafikdarstellung beim Spielen.

Auch die Bildschirmgröße ist eine wichtige technische Eigenschaft. Bei der Auswahl der passenden Größe, sollte man sich selbst fragen, welche Vorstellungen bzw. persönlichen Ansprüche man hat. Wenn bei dir die Gegebenheiten genügend Platz bieten, dann solltest du dies ausnutzen und dich für einen größeren Monitor entscheiden. 24 Zoll und 27 Zoll sind die gängigen Größen, die du bei einem BenQ Gaming Monitor auf dem Markt vorfinden wirst.


Der BenQ Gaming Monitor Kaufratgeber

Beim Kauf eines BenQ Gaming Monitors spielen verschiedene Kriterien eine wichtige Rolle. Diese Kaufkriterien werden auch in einem BenQ Gaming Monitor Test berücksichtigt. Die Folgenden Kriterien sind inbesondere für Gamer entscheidend:

  • Bildschirmauflösung
  • Reaktionszeit
  • Bildwiederholfrequenz
  • Anschlüsse


Bildschirmauflösung

Zu aller erst sollte man sich über die verschiedenen Auflösungen informieren. Die Bildschirmauflösung gibt an, wie viele Bildpunkte (Pixel) auf dem Bildschirm verteilt sind. Je mehr Bildpunkte vorhanden sind, desto höher und schärfer ist die Auflösung und somit die Bilddarstellung. Der heutige Standard bei Monitoren ist die Full-HD Auflösung (1920 x 1080 Pixel), auch BenQ Monitore wird man häufig mit dieser Auflösung vorfinden.

Etwas neuer sind die WQHD Auflösung (2560 x 1440 Pixel) und die UHD 4K Auflösung (3840 2160 Pixel), die eine noch schärfere Bilddarstellung ermöglichen. Eine Full-HD Auflösung reicht aber für den Großteil der Gamer vollkommen aus. Heutzutage gibt es auch Spiele, die eher für eine 4K Auflösung konzipiert wurden, um das beste Spielerlebnis zu bieten. Hier sollte man einen Monitor mit einer höheren Auflösung wählen. Manche bevorzugen auch einfach eine höhere Auflösung, hier empfiehlt sich dann ein BenQ Gaming Monitor mit einer WQHD oder noch besser einer UHD 4K Auflösung. Man sollte letztendlich selber wissen, was man bevorzugt, um ein Fehlkauf zu vermeiden und mit der Bilddarstellung zufriedengestellt zu sein.


Reaktionszeit

Die Reaktionszeit ist einer der wichtigsten Kriterien, die man beim Kauf eines BenQ Gaming Monitors beachten sollte. Bei der Reaktionszeit handelt es sich Dauer, die ein Bildpunkt benötigt, um von einem Zustand zum anderen Zustand zu wechseln. Die Dauer wird in Millisekunden (ms) gemessen und von den Herstellern bei jedem Monitor angegeben. Für Gamer eignet sich vor allem ein sehr geringer Wert, da so eine schnelle Reaktionszeit gewährleistet wird, die für ein flüssiges und ruckelfreies Gameplay sorgt. Zu empfehlen ist eine Reaktionszeit von 1 bis 4 ms, je niedriger desto besser. Es gibt momentan jedoch noch keine Reaktionszeit, die unter 1 ms liegt. Auch ein BenQ Monitor kann mit einer Reaktionszeit von 1 bis 2 ms die besten Ergebnisse bei der Bildwiedergabe erzielen.


Bildwiederholfrequenz

Nach der Reaktionszeit folgt die Bildwiederholfrequenz, die auch ein wichtiges Kriterium beim Kauf eines BenQ Gaming Monitors darstellt. Die Bildwiederholfrequenz gibt an, wie viele einzelne Bilder pro Sekunde wiedergegeben werden können. Dieser Wert wird in Hertz (Hz) gemessen und wird von den Herstellern kenntlich gemacht. Wenn man einen Monitor sucht, um lediglich Texte zu schreiben oder Bilder zu bearbeiten, dann reicht eine Bildwiederholungsrate von 60 Hz vollkommen aus. Hier kann das Auge also 60 Bilder pro Sekunde wahrnehmen. Für Gamer eignet sich jedoch ein höhere Hertz-Anzahl, 60 Hz sollten hier das Minimum sein.

Eine BenQ Gaming Monitor mit 144 Hz empfiehlt sich eher, wenn man ein noch flüssigeres und schärferes Spielerlebnis haben möchte mit schnellen Bildabläufen. Je höher die Bildwiederholfrequenz, desto besser und flüssiger ist das Gameplay.


Anschlüsse

Um den BenQ Gaming Monitor auch vernünftig mit dem PC verbinden zu können, sollte sichergestellt werden, dass beim Monitor die passenden Anschlüsse vorhanden sind. Der Anschluss ist abhängig von der jeweiligen Auflösung. Eine 4K Auflösung braucht z.B. einen HDMI 2.0 Anschluss oder ein DisplayPort 1.2 Anschluss, nur so kann die hohe Auflösung wiedergegeben werden. Für eine Full-HD Auflösung reicht ein DVI oder HDMI Anschluss vollkommen aus. Es gibt auch noch den VGA Anschluss der für hohe Auflösungen mit großen Übertragungsraten nicht empfehlenswert ist.

Im besten Fall entscheidet man sich für einen Monitor mit mehreren HDMI, DVI oder DisplayPort Anschlüssen, so kann man weitere Monitore miteinander verbinden.

 

Empfehlung BenQ XL2730Z (27 Zoll) WQHD LED-Monitor

389,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 22. September 2017 00:23

Details Preis prüfen *

 

Fazit: Ein BenQ Gaming Monitor Test ist hilfreich!

Ein BenQ Gaming Monitor kann sehr vielfältig eingesetzt werden und muss nicht nur für Gamer interessant sein. Man kann ihn als normalen PC Monitor nutzen und gängige Office-Aufgaben damit erledigen oder auch Bilder bearbeiten. Doch Gamer werden am meisten profitieren können, denn Monitore aus dem Hause BenQ können mit einer sehr guten Bildqualität überzeugen. Die von uns aufgezählten Kaufkriterien werden bei BenQ Gaming Monitoren meist erfüllt. Spezielle Zusatzfeatures werten die BenQ Monitore um einiges auf und verbessern das Spielerlebnis. Schnelle Reaktionszeiten, eine hohe Bildwiederholfrequenz und eine sehr hohe Auflösung sind bei fast allen BenQ Monitoren vorzufinden, somit sind Gamer bestens bedient.

Mit einem BenQ Gaming Monitor Test hast du die Möglichkeit, dich vor dem Kauf bestens zu informieren und mehr über den Hersteller zu erfahren. Du erhältst außerdem einen umfangreichen Überblick der einzelnen Modelle und kannst diese miteinander vergleichen. Einen BenQ Monitor kannst du entweder im Fachhandel erwerben oder online bestellen. Unsere Empfehlung ist die Bestellung über das Internet bei einem Anbieter, wie Amazon, da man so eine viel größere Auswahl hat und durch Sparangebote bares Geld sparen kann.