Skip to main content

4K Monitor Kaufratgeber – UHD Monitore im Vergleich 2017

Heutzutage kommen Monitore nicht nur im Berufsleben zum Einsatz, sondern sie sind zu einem wichtigen Bestandteil im privaten Leben geworden. Sie dienen dabei als Unterhaltungselement und und werden nicht nur an den PC angeschlossen, sie werden meist auch als Fernsehersatz verwendet.

Im Bereich der Gaming Monitore wird eine umfangreiche und ständig anwachsende Auswahl geboten. Der 4K Monitor, auch bekannt als UHD-Monitor (Ultra HD Monitor) gehört dabei zu den neusten Monitor Modellen, die es auf dem Markt gibt. Mit einer Standardauflösung von 3.840 x 2.160 Pixeln gehören sie zu den Monitoren mit der momentan höchsten Auflösung. Die 4K Auflösung ist demnach eine Weiterentwicklung der Full-HD Auflösung (1.920 x 1.080 Pixel). Vor allem für Gamer ist eine solche hohe Auflösung sehr ansprechend, da man so ein noch besseres Spielerlebnis haben kann.

Beim Kauf eines 4K Monitors solltest du bestimmte Kriterien beachten, um ein für dich passendes Modell zu finden. Welche Kaufkriterien wichtig sind und was du generell über 4K Monitore wissen solltest, erfährst du in unserem 4K Monitor Kaufratgeber oder in einem aktuellen 4K Monitor Test.

 

Empfehlung Asus PB287Q (28 Zoll) 4K UHD LED-Monitor

399,00 € 429,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 20. November 2017 08:17

Preis prüfen *


Diese Vorteile bietet dir ein 4K Monitor Test

4K Monitore werden aufgrund ihrer hohen Auflösung gerne im Gaming-Bereich eingesetzt, dabei gibt es verschiedene Dinge die für einen Gamer durchaus relevant sein können. Ein 4K Monitor Test bietet dir einen entscheidenden Vorteil: Es werden nicht nur die unterschiedlichen Preise miteinander verglichen, es wird auch ein genauer Blick auf die Ausstattung der jeweiligen Modelle geworfen. Zusätzlich wird dir mit einem passenden 4K Monitor Test und Vergleich auf die schnelle gezeigt, welche Modelle für ein optimales Spielerlebnis geeignet sind.

Hier handelt sich aber nur um zwei nützliche Vorteile, die ein 4K Monitor Test bieten kann. Mit einem Test lässt sich nämlich auch die Anwendung eines 4K Monitors genauer unter die Lupe nehmen. Da es bei den verschiedenen 4K Monitor Typen eine sehr vielfältige Auswahl gibt, fällt einem auch die Kaufentscheidung schwerer.

Ein 4K Monitor Test bringt Licht ins Dunkle. Mit einem Test deiner Wahl hast du die Möglichkeit, über alle wichtigen Kaufkriterien und Eigenschaften eines 4K Monitors schnell und unkompliziert informiert zu werden.


Was versteht man eigentlich unter der Abkürzung „4K“?

Um mit der Kaufberatung fortzufahren, sollte man im Vorfeld erstmal wissen, welche Bedeutung die Abkürzung „4K“ überhaupt hat. Die Abkürzung 4K bedeutet kurz gehalten „vierfach“. Damit ist gemeint, dass die 4K Auflösung vierfach so hoch ist, wie die gängige Full-HD Auflösung, wenn man beide Auflösungen miteinander vergleicht. Wichtig ist, dass ein Monitor mit einer 4K Kennzeichnung eine Auflösung von mindestens 3.840 x 2.160 Pixeln besitzt, dies ist die 4K Auflösung. In einem 4K Monitor Test wird dieser Aspekt auf jeden Fall beachtet.

Info: Nicht jeder PC bzw. Grafikkarte ist für eine 4K Auflösung geeignet. Damit also eine 4K Auflösung dargestellt werden kann, wird eine passende Grafikkarte und ein geeignetes Betriebssystem benötigt, die eine höhere Auflösung ermöglichen können.


Vorteile und Nachteile von 4K Monitoren im Vergleich

Besonders im Gaming Bereich sind 4K Monitore wegen ihrer hohen Auflösung von 3840 x 2160 Pixeln sehr gefragt. Durch eine höhere Auflösung ist aus die grafische Darstellung deutlich besser, berücksichtigen sollte man jedoch, dass nicht jede Grafikkarte und jedes PC-System eine 4K Auflösung unterstützen. Es gibt also verschiedene Vorteile und Nachteile bei 4K Modellen, die man beachten sollte.

Vorteile:

  • realistische Farbwiedergabe und größere Farbraumabdeckung
  • ultrascharfe Grafikdarstellung von Spielen, Filmen oder Videos
  • kleine Details werden noch genauer wiedergeben

Nachteile:

  • Grafikkarte muss die 4K Auflösung unterstützen
  • PC-System benötigt eine Anpassung auf die höhere Auflösung
  • höherer Anschaffungspreis im Vergleich zu gängigen Monitoren


Der 4K Monitor Kaufratgeber

Entscheidet man sich dafür einen 4K Monitor anzuschaffen, um das Spielerlebnis auf ein neues Level zu bringen, so muss man im Vorfeld verschiedene Kriterien beachten, die beim Kauf eine wichtige Rolle spielen.

Damit ein passendes Modell gefunden werden kann, müssen die Anwendungen und Verbindungen genauer betrachtet werden. Wenn du also auf der Suche nach einem Monitor bist, der deine Erwartungen erfüllt uns zu dir und deinen persönlichen Bedürfnissen passt, dann solltest du folgende Punkte berücksichtigen, die auch in einem 4K Monitor Test wichtig sind:

  • Panel-Technologie
  • Reaktionszeit & Bildwiederholfrequenz
  • Ausstattung & Anschlüsse
  • Ergonomie


Panel-Technologie

Bei der Auswahl eines 4K Monitors wirst du schnell feststellen, dass generell LCD- und LED-Monitore angeboten werden. Schaut man noch genauer hin, so wird man auf die verschiedenen Panel-Technologien aufmerksam. Man unterscheidet grundsätzlich zwischen der TN-, IPS- und VA-Technologie.

Für welche Panel-Technologie man sich entscheiden sollte, ergibt sich bei der Anwendung des Bildschirms. Die verschiedenen Panel-Technologien haben alle ihre Vor- und Nachteile und kommen in unterschiedlichen Anwendungsbereichen zum Einsatz. Für ein reibungsloses Spielerlebnis mit ruckelfreier Bilddarstellung, flüssigen Bewegungsabläufen und einer schnellen Reaktionszeit eignet sich besonders ein TN-Panel. Die Reaktionszeit bei einem TN-Panel ist zwar sehr schnell aber dafür kann das Bild bei seitlicher Betrachtung etwas unscharf wirken.

Ein TN-Panel wird ermöglicht durch waagerecht positionierte Kristalle, diese werden in einer senkrechten Position gehalten. Diese Technik garantiert eine realitätsgetreue Farbintensität, womit das Spielerlebnis verbessert wird.

Für Fotografen und Grafikdesigner die auf die Bildbearbeitung angewiesen sind eignet sich ein 4K Monitor mit IPS-Panel. Die IPS-Technologie überzeugt mit einer hohen Farbintensität und einem stabilen Blickwinkel. Für Gamer ist ein IPS-Panel eher nicht zu empfehlen. Die Kristalle sind bei dieser Panel-Technologie waagerecht positioniert und sie lassen sich in dieser Lage um 90 Grad drehen.

Bei einem VA-Panel werden die Vorteile der TN- und IPS-Technologie kombiniert. Ein 4K Monitor, der ein VA-Panel besitzt, kann mit einem guten Blickwinkel und hohen Kontrastwerten punkten und bietet zudem noch eine sehr gute Farbdarstellung. Für Gamer ist ein VA-Panel somit auch geeignet.


Reaktionszeit & Bildwiederholfrequenz

Die Reaktionszeit und die Bildwiederholfrequenz sind beides Kriterien, die beim Kauf eines 4K Monitors eine wichtige Rolle spielen und auch in einem 4K Monitor Test berücksichtigt werden. Man sollte jedoch wissen, das die Reaktionszeit eines Monitors lediglich ein Richtwert ist. Die Reaktionszeit wird durch verschiedene Messverfahren bestimmt. Bei der Verwendung eines 4K Gaming Monitors, ist eine mittlere bis gute (1-2 ms) Reaktionszeit zu empfehlen. So wird sichergestellt, dass das Gameplay ruckelfrei und flüssig verläuft und die Bilddarstellung sauber wiedergegeben wird.

Die Bildwiederholfrequenz ist auch ein wichtiges Kaufkriterium bei einem 4K Monitor für Gamer. Sie wird in Hertz (Hz) angegeben und sollte sehr hoch liegen (144 Hz), damit die Bildabläufe möglichst flüssig dargestellt wird. Man sollte also genau auf die Hertz-Anzahl achten, denn diese zeigt, wie viele Bilder pro Sekunde vom Monitor dargestellt werden können und somit wie gut die Bildbeweglichkeit ist. Ist die Hertz-Anzahl sehr hoch, werden Bildeinbrüche und Ruckler bei der Bilddarstellung verhindert, die Bildabläufe an sich sind also stabiler.

In vielen 4K Monitor Tests hat sich eine Bildwiederholfrequenz von mindestens 60 Hz für den Gaming-Bereich als angemessen erwiesen, dennoch ist ein höherer Wert zu empfehlen, um eine noch flüssigere Bilddarstellung zu gewährleisten.


Ausstattung & Anschlüsse

Zur Ausstattung eines 4K Monitors gehört nicht nur das Handbuch, sondern auch die richtigen Anschlüsse. Wenn eine erfolgreiche 4K-Übertragung gelingen soll, dann sollte der 4K Monitor die notwendigen und passenden Schnittstellen mit sich bringen. Dazu gehören beispielsweise der HDMI-Anschluss und der DisplayPort-Anschluss. Bei dem HDMI-Anschluss sollte man auf jeden Fall beachten, dass es sich mindestens um die 2.0 Version handelt.

Eine niedrigere Version des HDMI-Anschlusses oder ein gängiger VGA-Anschluss ist für die 4K Auflösung nicht geeignet, denn diese Anschlüsse können nur maximal 30 Hz pro Sekunde übertragen. Diese Hertz-Anzahl ist zu niedrig und reicht für eine fehlerfreie 4K Darstellung nicht aus.

Achte deshalb bei Kauf eines passenden 4K Monitors darauf, dass dieser mindestens ein DisplayPort 1.2 (oder höher) oder einen HDMI 2.0 Anschluss besitzt. In einem 4K Monitor Test findest du zusätzlich alle notwendigen Informationen und bist somit auf der sicheren Seite.


Ergonomie

Zu guter Letzt kommt die Ergonomie des 4K Monitors ins Spiel. Auch dies ist ein wichtiger Aspekt und sollte deshalb bei der Kaufentscheidung nicht außer Acht gelassen werden.

Bei der Ergonomie geht es um die verschiedenen Einstellungsmöglichkeiten, die der 4K Monitor bietet, um die Bedienung zu vereinfachen. Ein Neigungswinkel oder auch ein Schwenkwinkel sollten zur Verfügung stehen, dies kann sich je nach Standort des Monitors als besonders nützlich erweisen. Aber eine Höhenverstellbarkeit sollte angeboten werden. Durch diese Funktionen wird eine bequeme sowie unkomplizierte Nutzung des 4K Monitors für den längeren Betrieb sichergestellt.

 

Empfehlung Asus PB287Q (28 Zoll) 4K UHD LED-Monitor

399,00 € 429,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 20. November 2017 08:17

Preis prüfen *

Fazit: Ein 4K Monitor Test schafft Abhilfe!

Wenn man sich beim Kauf eines 4K Monitors nicht sicher ist, kann ein 4K Monitor Test garantiert mehrer Vorteile bieten und einem bei der Kaufentscheidung weiterhelfen. Ein 4K Monitor Test bietet dir nämlich die Möglichkeit, die wichtigsten Kriterien, wie z.B. die Reaktionszeit, die Bildwiederholfrequenz, die Anschlüsse und die Ergonomie auf die Schnelle zu überprüfen. Zusätzlich bekommst du noch einen überschaubaren Preisvergleich.

Wenn du einen 4K Monitor als Gaming Monitor nutzen möchtest, sind die oben genannten Kriterien, die auch in unserem 4K Monitor Kaufratgeber ausführlich erläutert wurden zu beachten. Mit unserer Hilfe kannst du deinen 4K Monitor noch heute finden und mit gutem Gewissen kaufen. Ein aktueller 4K Monitor Test deiner Wahl und unsere Kaufberatung geben dir alle notwendigen Informationen, um eine gute Kaufentscheidung zu treffen. Einen 4K Monitor kannst du besonders günstig im Internet erwerben und hast bei Anbietern, wie Amazon zusätzlich noch ein kostenloses Rückgaberecht.