Skip to main content

144Hz Monitor Vergleich und Kaufratgeber 2017

In den letzten Jahren wurden die veralteten CCFL Röhrenmonitore fast komplett von den dünneren und platzsparenden LCD/LED Flachbildmonitoren ersetzt bzw. ausgetauscht. Im Gaming-Bereich gehört ein flacher Monitor zu den wichtigsten Utensilien, wenn es um das Gaming-Equipment geht. Falls man auf der Suche nach einem passenden Gaming Monitor ist, dann sollte man sich vor dem Kauf über die wichtigsten Eigenschaften eines Monitors informieren und sich mit Thematik näher auseinandersetzen.

Wenn es um Gaming Monitore geht, dann ist insbesondere die Bildwiederholfrequenz, die in Hertz (Hz) gemessen wird von großer Bedeutung. Eine hohe Bildwiederholfrequenz ermöglicht eine rucklfreie, flüssige und scharfe Bilddarstellung bei schnellen Bewegungen. Aus diesem Grund entscheiden sich viele Gamer für einen 144Hz Monitor, um mehr Spaß beim Zocken zu haben. Mit unserem 144Hz Monitor Vergleich und Kaufratgeber möchten wir dabei helfen, eine bessere Kaufentscheidung zu treffen und dich darauf aufmerksam machen, was einen guten 144Hz Monitor ausmacht und was bei einem 144Hz Monitor Test genau geprüft wird.

Insgesamt soll dir unser Verbraucherportal veranschaulichen, welche Kaufkriterien wirklich wichtig sind und welche Aspekte du genauer unter die Lupe nehmen solltest. Mit dem dazugewonnen Wissen hast du so die Möglichkeit, die vorgestellten Monitore miteinander zu vergleichen und anschließend ein passendes Modell für dich zu finden, dass deinen Ansprüchen gerecht wird und deine Erwartungen erfüllt.

 

Acer Predator GN276HLbid (27 Zoll) LED-Monitor

295,00 € 329,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 20. November 2017 08:17

Details Preis prüfen *


Welche Vorteile erhält man durch einen 144 Hertz Monitor Test?

Mit einem 144Hz Monitor Test werden dir zahlreiche Vorteile geboten, die dir bei deiner Kaufentscheidung Abhilfe verschaffen. Du wirst wirst alle Ausstattungsmerkmale und Features der jeweiligen Monitore näher kennenlernen, ohne irgendein Modell vorher kaufen zu müssen. Alleine das ist schon ein großer Vorteil der verschiedenen Tests. Dies erlaubt dir in relativ kurzer Zeit ein für dich geeignetes Modell zu finden, das deine persönlichen Erwartungen erfüllt und perfekt zu dir und deinen Bedürfnissen passt.

Ein weiterer Vorteil von einem 144Hz Monitor Test ist die Vorstellung der jeweiligen Preise, diese werden fast immer in einem Testbericht aufgeführt. Beachten sollte man, dass die jeweiligen Hersteller zwar verschiedene Preise haben, aber wenn es um die technischen Komponenten der Monitore geht, bleiben diese gleich. Ein aufschlussreicher Vergleich der einzelnen Monitore ist also sehr sinnvoll.

Ein 144Hz Monitor Test ermöglicht es dir außerdem die einzelnen Hersteller näher kennenzulernen und mehr über ihre Monitor Modelle zu erfahren. So erhältst du letztendlich eine gute Übersicht der jeweiligen Modelle und kannst auf die Schnelle sehen, welche 144 Hertz Monitore momentan auf dem Markt vorzufinden sind.


Wo genau wird ein 144Hz Monitor eingesetzt?

Zunächst einmal sollte man wissen, welche Einsatzgebiete ein 144Hz Monitor überhaupt hat, bevor man sich im nächsten Schritt die einzelnen Kriterien anschaut, die beim Kauf eine wichtige Rolle spielen. Da ein 144Hz Monitor über eine sehr hohe Bildwiederholfrequenz verfügt, wird solch ein Monitor in erster Linie im Gaming-Bereich eingesetzt und favorisiert. Aber auch für andere Einsatzgebiete eignet sich ein 144 Hertz Monitor, so z.B. beim Videoschnitt, zum Filme schauen oder auch Office-Tätigkeiten. Alle Einsatzgebiete können durch eine hohe Bildwiederholrate nur profitieren.

Ein 144Hz Monitor Test deiner Wahl zeigt dir die verschiedenen Einsatzgebiete genau auf, so fällt es dir im Anschluss einfachen ein passendes Modell für dich zu finden, das dich zufriedenstellt.


Technisch wichtige Eigenschaften bei einem 144Hz Monitor

Die wichtigste Eigenschaft bei einem 144Hz Monitor ist natürlich die Bildwiederholfrequenz von 144Hz. Der Monitor kann also bis zu 144 Bilder pro Sekunde wiedergeben, was für eine sehr flüssige Darstellung beim Spielen sorgt. Es gibt aber auch weitere technische Eigenschaften, die man beachten sollte, um den richtigen 144 Hertz Monitor zu finden.

Folgende Eigenschaften, sollte man vor dem Kauf zusätzlich überprüfen:

  • Panel-Technologie
  • Auflösung & Bildqualität
  • Reaktionszeit
  • Anschlüsse
  • Ergonomie

Den Preis und die Optik darf man aber auch nicht vergessen, diese sind bei der Kaufentscheidung nämlich auch sehr wichtig. Man sollte also bei einem aktuellen 144Hz Monitor Test auf diese Aspekte genau hinschauen, um ein geeignetes Modell zu entdecken.


Der 144Hz Monitor Kaufratgeber

Da ein 144Hz Monitor bereits eine sehr hohe Bildwiederholfrequenz hat, muss man diesen Aspekt nicht weiter überprüfen. Wichtig sind also weiteren technischen Eigenschaften, die bereits vorher genannt wurden. Diese Eigenschaften spielen eine große Rolle, wenn es um eine gute Bildqualität geht. Für jeden professionellen Gamer ist neben der Bildwiederholrate auch die Bildqualität an sich entscheidend. In unserem umfangreichen 144Hz Monitor Kaufratgeber erläutern wir jede einzelne Eigenschaft und erklären dir, worauf beim Kauf achten solltest, um den perfekten 144Hz Monitor für dich zu finden. Nur so ist sichergestellt, dass du später beim Zocken wirklich Spaß hast.


Panel-Technologie

Zu aller erst sollte man sich über die vorhandene Panel-Technologie beim jeweiligen Modell informieren. Es werden grundsätzlich zwei Panel-Arten bei 144Hz Monitoren verbaut, einmal das TN-Panel und das IPS-Panel. Diese Panel-Arten unterscheiden sich in der Anordnung der verbauten Kristalle im Display, in der Verarbeitung und in den Eigenschaften. Ein TN-Panel kann mit einer besonders schnelle Reaktionszeit punkten, jedoch ist die Farbwiedergabe qualitativ nicht so gut wie bei einem IPS-Panel. Ein IPS-Panel überzeugt mit sehr guten Kontrastwerten, stabilen Blickwinkeln und einer realitätsgetreuer Farbwiedergabe.

Aufgrund dieser Eigenschaften kommen TN-Panel wegen der schnellen Reaktionszeit eher im Gaming-Bereich zum Einsatz. IPS-Panel hingegen werden wegen der guten Farbwiedergabe für die Bildbearbeitung und den Videoschnitt bevorzugt.


Auflösung & Bildqualität

Wenn man von der Bildqualität spricht, dann ist besonders die Auflösung gemeint, denn sie hat einen große Einfluss auf die Bilddarstellung. Die Qualität der Auflösung ist abhängig von der Anzahl der Bildpunkte (Pixel) die beim Bildschirm vorhanden sind, so wird die Auflösung auch gemessen.

Es gibt mittlerweile viele verschiedene Auflösungen und diese werden über die Jahre immer höher und schärfer. Bei Gaming Monitoren ist eine Full-HD Auflösung (1920 x 1080 Pixel) meist der Standard. Neben der Full-HD Auflösung gibt es dann noch die WQHD ( 2560 x 1440 Pixel) und die 4K Auflösung (3840 × 2160 Pixel), die für eine noch bessere Bildqualität sorgen. In Kombination mit 144Hz kann ein atemberaubendes Spielerlebnis ermöglicht werden.

Wichtig ist aber nicht nur ein 144Hz Monitor, sondern auch eine passende Grafikkarte, die auch mit den jeweiligen Auflösungen genutzt werden kann. Die Grafikkarte muss z.B. eine 4K Auflösung unterstützen, ansonsten bringt selbst der beste 4K Monitor nichts. Falls der 144Hz Monitor eher für Office-Tätigkeiten genutzt wird, dann ist eine sehr hohe Auflösung nicht so wichtig. Eine Full-HD Auflösung ist dann vollkommen ausreichend.


Reaktionszeit

Die Reaktionszeit ist bei jedem Gaming Monitor eine wichtige Eigenschaft. Der Wert der Reaktionszeit gibt an, wie viel Zeit ein Bildpunkt braucht, um von einem Zustand zum anderen zu wechseln. Gemessen wird die Zeit in Millisekunden (ms). Für Gamer sollte die Reaktionszeit für ein gutes Spielerlebnis so niedrig wie möglich sein, ein Wert von 1-4 ms ist empfehlenswert.

Falls man den 144Hz Monitor für andere Zwecke (z.B. Office-Aufgaben) nutzen möchte, dann ist eine schnelle Reaktionszeit eher weniger relevant. Im Endeffekt schadet aber eine niedrige Reaktionszeit niemals.


Anschlüsse

Damit eine optimale Übertragung erfolgen kann, müssen die richtigen Anschlüsse vorhanden sein. Es gibt mittlerweile verschiedene Anschlüsse zwischen denen man differenziert. Zu den wichtigsten Anschlüssen gehören die folgenden:

  • HDMI
  • DisplayPort
  • DVI
  • VGA
  • USB

Zum häufigsten kommt meist der HDMI Anschluss zum Einsatz, da er für die Übertragung den Full-HD und 4K Auflösung zuständig ist. Der DisplayPort Anschluss kann die 4K Auflösung in stabilen 60Hz bis 144Hz übertragen. Aber auch der DVI Anschluss wird immer noch häufig verwendet, hier können analoge und digitale Bilddaten gleichzeitig übertragen werden. Wenn man verschiedene Monitorarten miteinander verbinden möchte, wie z.B. ein Notebook mit dem PC Monitor, dann eignet sich der gängige VGA Anschluss. Es gibt aber auch die Möglichkeit das Smartphone oder eine Maus per USB mit dem Monitor zu verbinden.


Ergonomie

Neben den technischen Eigenschaften, die für eine gute Bildqualität verantwortlich sind, spielt auch die Ergonomie bei der Verwendung des Monitors eine wichtige Rolle. Mit der Ergonomie sind die Beweglichkeit und die verschiedenen Anpassungsmöglichkeiten des Bildschirms gemeint. Dazu gehören eine Neigungsfunktion, eine Schwenkfunktion oder eine Höhenverstellbarkeit. Falls man eine ideale Sitzposition haben möchte oder Rücken- und Augenschmerzen vermeiden will, dann sollte man darauf achten, dass der Monitor über die vorher genannten Einstellungsmöglichkeiten verfügt.

 

Empfehlung BenQ XL2730Z (27 Zoll) WQHD LED-Monitor

429,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 20. November 2017 08:17

Details Preis prüfen *

Fazit: Ein 144Hz Monitor Test hilft weiter!

Solltest du dabei sein einen 144Hz Monitor zu erwerben, dann kann sich ein Monitor Test definitiv lohnen. So erhältst du relativ schnell eine gute Übersicht und weißt, welche 144Hz Monitore gut abschneiden und welche nicht. Außerdem erfährst du welche Vor- und Nachteile ein solche Bildschirme mit sich bringen. In unserem Kaufratgeber konntest lernen, dass vor allem die Bildwiederholfrequenz, die Panel-Art, die Auflösung und die Reaktionszeit für eine gute Bildqualität zuständig sind. Außerdem solltest du immer die verschiedenen Anschlüsse überprüfen, denn nur so kann eine stabile Übertragung der Bilddaten ermöglicht werden. All diese Kriterien werden oft auch in einem 144Hz Monitor Test im Detail erläutert.

Bei der Kaufentscheidung sollte man sich für den Kauf im Internet entscheiden. Dadurch hat man zum einen eine viel größere Produktauswahl und kann oft günstigere Modelle finden, zum anderen kann man hier einen passenden Kaufratgeber anwenden. Schau dir am Besten die von uns vorgestellten Modelle an und vergleiche sie miteinander, um einen passenden 144 Hertz Monitor für dich zu finden.