Skip to main content

Gaming Monitor Ratgeber 2017: Kaufberatung für Monitore

Gaming Monitor TestDer Markt für PC-Monitore wächst jedes Jahr stetig an und die heutige Auswahl ist endlos. Speziell der Markt für Gaming Monitore wird mit der Entwicklung von PC-Spielen immer größer und es gibt immer mehr Aspekte, die man vor dem Kauf beachten muss. Bei dieser Riesenauswahl fällt einem die Auswahl eines passenden Modells nicht unbedingt leicht. Als leidenschaftlicher und ambitionierter Gamer müsste einem bekannt sein, dass man nur ein grandioses Spielerlebnis haben kann, wenn der Gaming Monitor auch dementsprechend gut ist und gewisse Ansprüche erfüllt. Gerade aus diesem Grund sollte man wissen, was einen guten Gaming Monitor ausmacht und worauf man generell beim Kauf achten sollte. Helfen kann hier ein Gaming Monitor Test deiner Wahl oder ein ausführlicher Kaufratgeber.

Wenn auch du auf der Suche nach einem brandneuen Gaming Monitor bist und nicht genau weißt, worauf du vor der Kaufentscheidung achten solltest, dann bist du hier genau richtig.

Schau dir am Besten unseren Gaming Monitor Vergleich 2017 und unseren umfangreichen Kaufratgeber an. Dort erhältst du alle Informationen, um noch heute einen passenden Gaming Monitor zu finden, der deinen Erwartungen entspricht und dich garantiert zufriedenstellt!


Aktuelle Gaming Monitore im Vergleich 2017

1234
benq-xl2730z-monitor-1 Empfehlung benq-xl2720z-monitor-1 acer-predator-gn276hlbid-monitor-2 benq-rl2755hm-monitor-1
Modell BenQ XL2730Z (27 Zoll) WQHD LED-MonitorBenQ XL2720Z (27 Zoll) LED-MonitorAcer Predator GN276HLbid (27 Zoll) LED-MonitorBenQ RL2755HM (27 Zoll) LED-Monitor
Preis

389,00 €

428,01 €

315,00 € 329,00 €

250,56 € 309,00 €

Bewertung
Bildschirmgröße27 Zoll27 Zoll27 Zoll27 Zoll
AuflösungWQHDFull HDFull HDFull HD
Reaktionszeit1 ms1 ms1 ms1 ms
Bildwiederholfrequenz144 Hz144 Hz144 Hz60 Hz
Höhenverstellbarkeit
Befestigungs-Typ----
VESA-Standards----
Monitorgröße----
Höhenverstellbarkeit----
Schwenkbar----
Neigbar----
Belastbarkeit----
Preis

389,00 €

428,01 €

315,00 € 329,00 €

250,56 € 309,00 €

Details Preis prüfen *Details Preis prüfen *Details Preis prüfen *Details Preis prüfen *

 

 

Hilfe bei der Kaufentscheidung!

Gaming Monitor kaufenMan kann das beste PC-System und die beste Grafikkarte haben, wenn man sich für den falschen Monitor entscheidet, kann man nie die Ergebnisse erzielen, die man als Gamer haben möchte. Nur der passende Gaming Monitor kann die Grafik bestmöglich darstellen und den Spaß am Spielen ermöglichen. Die Kaufentscheidung kann dem Kunden bei den heutigen Auswahlmöglichkeiten manchmal schwer fallen, da es unzählige Modelle, mit verschiedenen Funktionen und Preisen auf dem Markt gibt.

Mit einem passenden Gaming Monitor Test hast du die Möglichkeit, deinen neuen Gaming Monitor zu finden, der deine persönlichen Ansprüche erfüllt und deinen Erwartungen gerecht wird. Wir stellen dir die besten Gaming Monitore auf dem Markt vor und zeigen dir in unserem aktuellen Vergleich, welche Modelle in anderen Tests wirklich gut abschneiden. Somit helfen wir dir gezielt bei der Monitor Auswahl weiter und klären zusätzlich deine offenen Fragen mithilfe von passenden Fachbeiträgen.

Du findest für jeden Gaming Monitor einen detaillieren Produktbericht, der die Eigenschaften sowie die Vor- und Nachteile des jeweiligen Modells aufgreift. Außerdem erklären wir dir in unserem umfangreichen und ausführlichen Kaufratgeber, worauf du generell beim Kauf eines Gaming Monitors achten solltest und woran man einen guten Monitor erkennen kann. Unsere Monitor Empfehlungen können die besten Ergebnisse sowie Eigenschaften aufweisen, beim Kauf eines solchen Monitors bist du auf der sicheren Seite!

Unsere Produktberichte sollen dir dabei helfen, eine viel bessere Kaufentscheidung zu treffen. Für die jede Produktvorstellung werden die Eigenschaften, die Leistung, spezielle Zusatzfunktionen und der Preis der jeweiligen Gaming Monitore miteinbezogen. Es werden ausschließlich Monitore von Markenhersteller vorgestellt und empfohlen, da wir hohen Wert auf Qualität legen. All unsere Produktberichte enthalten immer eine zusammenfassende Gesamteinschätzung und ein Fazit, dies zeigt dir auf die Schnelle, ob der jeweilige Gaming Monitor empfehlenswert ist oder nicht.


Die Vorteile von einem Gaming Monitor Test

Ein aktueller Gaming Monitor Test deiner Wahl bietet dir einen umfassenden Überblick der besten Modelle auf dem Markt und erleichtert dir dadurch die Auswahl. Du kannst dich auf einfache Art und Weise über die jeweiligen Monitore informieren und im Anschluss eine viel bessere Kaufentscheidung treffen. Zu den Vorteilen, die hervorgehoben werden müssen, gehören folgende Punkte:

Ein Gaming Monitor Test zeigt dir…

  • womit die jeweiligen Modelle am meisten punkten.
  • mit welchem Kaufpreis du ungefähr rechnen kannst.
  • welche Vor- und Nachteile die Gaming Monitore im Test aufweisen konnten.
  • auf welche technischen Eigenschaften du nicht verzichten solltest.
  • welcher Gaming Monitor optimal für dich geeignet ist.
  • bei welchem Anbieter du den Gaming Monitor am günstigsten erwerben kannst.

Die oben genannten Vorteile zeigen dir, dass sich ein Gaming Monitor Test in der Tat für dich lohnen kann. Du selbst kannst dadurch viel Zeit sparen, da du auf die Schnelle eine Vergleichsübersicht erhältst, die dir sehr wohl die Kaufentscheidung erleichtern kann.

Schau dir bei jedem Gaming Monitor Testbericht, den du Internet findest, am Besten immer die Vor- und Nachteile sowie das Fazit an. So kannst du mithilfe der Informationen selber entscheiden, was dir wichtig ist und welcher Gaming Bildschirm das Kaufinteresse bei dir weckt. Durch eine gute Recherche vom jeweiligen Testportal, werden viele Informationen zusammentragen und dadurch kann ein Gaming Monitor Test präsentiert werden, der dem Interessenten eine gute Übersicht liefert.

In unserem Kaufratgeber wirst du zusätzlich noch Informationen über den Preis der jeweiligen Gaming Monitor Modelle erhalten. Mit diesen Informationen wirst du auf der sicheren Seite sein und schnell den passenden Gaming Bildschirm für dich finden oder wenigstens eine bessere Auswahl haben.


Der Gaming Monitor Kaufratgeber

Gaming Monitor KaufratgeberEs gibt viele verschiedene Aspekte und Kriterien bei einem Gaming Monitor, auf die man vor dem Kauf achten sollte, um im Endeffekt auch zufriedengestellt zu sein. Dazu zählen Dinge, wie die Bildschirmgröße, die Bildqualität, die verwendete Technik, der Kaufpreis und viele weitere Dinge, auf die wir in unserem Gaming Monitor Kaufratgeber im Detail eingehen. Auch in einem Gaming Monitor Test werden diese Kaufkriterien meist überprüft und bewertet.

Aber es gibt natürlich auch bei jedem Gamer eigene Vorstellungen bzw. individuelle Wünsche, die sie beim Kauf mit einfließen lassen. In einem Gaming Monitor Test solltest du immer darauf achten, welche Dinge für dich wichtig sind. Wir möchten dir bereits im Vorfeld dabei helfen, die Thematik besser zu verstehen, damit du einen möglichst guten Überblick erhältst, welche Kriterien bei Kauf wirklich entscheidend sind.

In unserem umfangreichen Gaming Monitor Kaufratgeber wirst du im Detail erfahren, worauf es bei Kauf eines passenden Modells ankommt und worauf du achtgeben musst.


Monitor ist nicht gleich Monitor

Jemand, der sich vielleicht nicht so gut mit Monitoren für den PC auskennt, könnte vielleicht denken, dass es zwischen einem handelsüblichen Monitor und einem Gaming Monitor keinen großen Unterschied gibt. Aber wer so denkt, liegt leider falsch! Erst wenn man selbst einen Test durchführt und beide Modelle miteinander vergleicht, erkennt man einen deutlichen Unterschied. Mit dem falschen Monitor verschenkt man viel Potenzial und das Spielerlebnis wird nur mittelmäßig gut sein. Insbesondere bei Shooter-Games voller Action, zählt jede Millisekunde. Es gibt sehr viele Gamer, die das Problem kennen: Sie haben einen recht guten Gaming PC, aber dennoch sind sie von zu niedrigen Frameraten, zu langen Reaktionszeiten bei sehr schnellen Bewegungen und unscharfen Darstellungen bzw. Effekten geplagt. Hier liegt es einfach am falschen Bildschirm! Die Grafikkarte kann noch so gut sein, doch wenn der Monitor nicht leistungsstark ist, wird dies zu Komplikationen führen.

Es sollte also ein Gaming Monitor gewählt werden, der Bilder ohne ruckeln und flimmern, darstellen kann. Außerdem sollte es bei einem schnellen Szenenwechseln oder bei ruckartigen Bewegungen und Darstellungen zu Schlieren kommen. Nur so kann man ein wirklich gutes Spielerlebnis haben, das stundenlang Spaß macht.


Die wichtigsten Kaufkriterien bei einem Gaming Monitor

Bei der Auswahl eines passenden Gaming Monitors spielen viele Faktoren eine Rolle. Man sollte jedoch wissen, welche Kriterien beim Kauf wirklich wichtig sind und welche eher nebensächlich. Auch in einem Gaming Monitor Test werden wichtige Kaufkriterien geprüft. Jeder Gamer möchte im Endeffekt ein tolles Spielerlebnis, das ruckel- und flimmerfrei ist. Deshalb sollte man bestimmte Aspekte und Eigenschaften eines Monitors in Betracht ziehen, um zu sehen wie gut der Gaming Monitor wirklich ist.

Die Spielentwickler bringen jedes Jahr neue Spiele auf dem Markt, die eine noch bessere Grafik haben oder höhere Auflösungen unterstützen. Dadurch steigen natürlich auch die Anforderungen, man sollte also darauf achten, dass der Gaming Monitor diese Anforderungen erfüllen kann. Alle Modelle, die wir in in unseren Produktberichten oder von verschiedenen Gaming Monitor Tests vorstellen, sind für die neusten Spiele auf dem Markt geeignet, nicht nur für das aktuelle Jahr, sondern auch für die nächsten Jahre. Man muss also nicht jedes Jahr einen neuen Gaming Monitor kaufen.

All diese Kaufkriterien werden im unteren Abschnitt aufgegriffen und im Detail erläutert. Im Anschluss ist dir bewusst, worauf es bei Kauf eines Gaming Monitors wirklich ankommt. Diese informative Übersicht hilft dir dabei einen passenden Gaming Bildschirm zu finden. Schau dir zusätzlich noch einen aktuellen Gaming Monitor Test an, um zu sehen, welche Modelle bei diesen Kaufkriterien gut abschneiden.


1.) Bildschirmgröße

Das erste wichtige Kriterium bei der Kaufentscheidung ist die Bildschirmgröße, man spricht auch von der Bildschirmdiagonale. Hier handelt es sich um den Abstand der beiden Ecken, dieser Abstand wird mit der Maßeinheit Zoll (1 Zoll = 2,54 cm) gemessen. Bei den heutigen Monitor Modellen ist die Standardgröße 24 Zoll (61 cm), kleinere Bildschirmgrößen sind eher altmodisch und werden daher immer weniger angeboten. In verschiedenen Tests wurde festgestellt, dass für Gamer eine Größe von 24 bis 27 Zoll für ein gutes Spielerlebnis optimal ist. Die meisten Gaming Monitore werden auch in genau diesen Größen angeboten.

Man kann sich aber auch für einen größeren Monitor entscheiden, wenn man dies bevorzugt. Zu beachten ist, dass bei einer größeren Bildschirmfläche die Reaktionszeit schlechter werden kann und das sich das Bild schwerer überblicken lässt. Außerdem ist der Preis bei großen Monitor Modellen immer höher. Bei der Office-Anwendung oder beim Filme schauen kann sich ein sehr großer Monitor durchaus lohnen, dennoch reichen Monitore mit einer Zollgröße ab 24 bis 27 Zoll vollkommen aus, um Spiele zu spielen. Bei 4K und Curved Monitore kann man diese Faustregel nicht unbedingt anwenden, hier muss selbst entschieden werden, welche Größe man benötigt.

Die meisten Hersteller verwenden eine Modellbezeichnung, bei der man die Größe des Bildschirms gleich erkennen bzw. ablesen kann (BenQ RL2755HM = 27 Zoll).

Unser Tipp: Gaming Monitore mit einer Größe von 24 bis 27 Zoll bieten das beste Spielerlebnis! Bei ruhigen Spielen empfiehlt sich ein 27 Zoll Monitor, bei actiongeladenen Spielen empfiehlt sich ein 24 Zoll Monitor.


2.) Bildschirmauflösung

Ein weiteres Kriterium, das insbesondere für die Bildqualität und eine gestochen scharfe Grafikdarstellung entscheidend ist, ist die Bildschirmauflösung. In den letzten Jahren hat sich die Full-HD Auflösung (1920 x 1080p) bei Gaming Monitoren als Standard etabliert. Da die Bildschirme immer größer und PC-Spiele von der Grafik immer realistischer werden, wurde auch die Auflösung dementsprechend höher. So wurde beispielsweise die WQHD Auflösung (2560 x 1440p) eingeführt, die fast 77% mehr Fläche im Vergleich zu einem Full-HD Monitor bereitstellt, dies ist speziell für Gamer von Vorteil, da sich so das Sichtfeld vergrößert.

Doch wegen des technischen Fortschritts ist es bei WQHD nicht geblieben, mittlerweile wird die 4K Ultra-HD Auflösung (3840 x 2160p) immer populärer und wird in Zukunft sehr wahrscheinlich der neue Standard sein. Einziger Nachteil bei Gaming Monitoren mit einer 4K Auflösung ist der relativ hohe Anschaffungspreis, im Internet findet man meist günstigere Modelle als im Fachhandel.

Es gibt heutzutage also verschiedene Auflösungen zur Auswahl. Man kann letztendlich selbst entscheiden, welche Auflösung man haben möchte, dies hängt davon ab, welche Ansprüche man hat und wie groß das eigene Budget ist.

Unser Tipp: Empfehlenswert ist ein Gaming Monitor, der mindestens eine Full-HD Auflösung (1920 x 1080p) unterstützt. Wenn du eine höhere Auflösung bevorzugst, dann empfiehlt sich ein Modell mit einer WQHD Auflösung oder einer 4K Auflösung, hier musst jedoch mit einem höheren Preis rechnen.


3.) Panel-Technologie

Auf dem heutigen Markt gibt es Gaming Monitore mit vielen verschiedenen Panel-Technologien. Beim Panel handelt es sich um das Display des Monitors, es ist maßgebend für die Bildqualität. Wichtig ist, dass man diese voneinander unterscheiden kann und weis, welche Vor- und Nachteile die jeweiligen Technologien bieten und was für Gamer zu empfehlen ist.

Es gibt zurzeit vier relevante Typen von Panels für Monitore, zwischen denen man generell unterscheidet: IPS, TN, MVA und PVA.

  • IPS-Panel
    IPS-Panels (IPS = In-Plane Switching) bieten eine ausgezeichnete Bildqualität, mit einem hohen Betrachtungswinkel und optimalen Kontrast sowie lebendiger Farbwiedergabe. Ein IPS-Panel positioniert sich als Alternative zwischen dem MVA- und TN-Panel. Im Vergleich zu einem MVA-Panel ist der Kontrast und der Betrachtungswinkel etwas geringer. Der Vorteil ist jedoch die kurze Reaktionszeit, die bei Gaming Monitoren entscheidend ist. Insgesamt ist ein IPS-Panel dem TN-Panel unterlegen, diese verfügen über eine noch bessere Reaktionszeit und Bildwiederholungsfrequenz.
  • TN-Panel
    Die meisten Gaming Monitore besitzen ein TN-Panel (TN = Twisted Nematic). TN-Panels verfügen nicht nur über eine super schnelle Reaktionszeit und eine hohe Bildwiederholungsfrequenz, sie sind zudem noch sehr preisgünstig und relativ energiesparend. Weiterer Vorteil ist die sehr genaue Farbwiedergabe, die sich beim Spielen bemerkbar macht. Im Vergleich zu IPS- oder MVA-Panels ist die Bildqualität zwar etwas schlechter, zum Spielen aber immer noch optimal. Bei professionellen Gamern kommen nur Monitore mit einem TN-Panel zum Einsatz. Aber auch für Multimedia-Anwendungen im Office-Bereich eignet sich ein TN-Panel. Wir empfehlen ganz klar Gaming Monitore mit einem TN-Panel für das beste Spielerlebnis!
  • MVA-Panel
    Bei MVA-Panels (MVA = Multi-domain Vertical Alignment) stehen hervorragende Kontrastwerte und ein stabiler Betrachtungswinkel zu Verfügung. Monitore mit einem MVA-Panel eignen sich insbesondere für Grafikdesigner und die Bildbearbeitung. Leider sind die Reaktionszeit und die Bildwiederholungsfrequenz nicht so gut, daher ist ein MVA-Panel für Gamer nicht unbedingt empfehlenswert.
  • PVA-Panel
    (PVA = Patterned Vertical Alignment)

Unser Tipp: Für das perfekte Spielerlebnis empfiehlt sich ein TN-Panel, welches über eine schnelle Reaktionszeit und eine hohe Bildwiederholungsfrequenz verfügt und für Gamer perfekt abgestimmt ist.


4.) Reaktionszeit (ms)

Bei der Reaktionszeit, auch als Latenzzeit bekannt, handelt es sich um eines der wichtigsten Kaufkriterien eines Gaming Monitors. Die Reaktionszeit zeigt an, wie lange bzw. wie viel Zeit ein Bildpunkt benötigt, um von einem zum anderen Zustand zu wechseln. Im Deutschen spricht man vom sogenannten Schwarz-zu-Schwarz-Wechsel und im Englischen vom sogenannten Grey-to-Grey-Wechsel (GTG).

Die Hersteller geben den Wert der Reaktionszeit in Millisekunden (ms) an, generell gilt: Je niedriger die Reaktionszeit, desto besser das Spielerlebnis. Bei einer zu hohen Reaktionszeit kommt es zu einem verschmierten Bild und Unschärfe-Effekte oder Schlieren treten auf. Das kann vor allem bei schnellen Shooter-Spielen oder Actionfilmen sehr nervenraubend sein.

Für Gamer ist also die Reaktionszeit von größerer Bedeutung, als die Ergonomie oder die Kontrastwerte eines Monitors. Empfehlenswert ist eine sehr geringe Reaktionszeit, damit keine Unschärfe-Effekte entstehen und damit man mit der Maus schneller auf das Spielgeschehen reagieren kann. In vielen Gaming Monitor Tests war eine Reaktionszeit von 1-2 ms optimal für ein sauberes Spielerlebnis.

Unser Tipp: Ein Gaming Monitor mit einer Reaktionszeit von 1-2 ms ist für ein optimales Spielerlebnis ohne Unschärfe-Effekte oder Schlieren zu empfehlen. Alles, was darüber liegt, ist zu langsam!


5.) Bildwiederholfrequenz (Hz)

Mit der Bildwiederholfrequenz (Bildwiederholrate) wird angegeben, wie viele Einzelbilder der Monitor pro Sekunde anzeigt. Die Bildwiederholfrequenz wird mit dem Messwert Hertz (Hz) gekennzeichnet, man spricht auch von „Frames per second“ (fps). Für Profi-Gamer ist die Bildwiederholrate eines der wichtigsten Kriterien beim Kauf eines Monitors, denn nur eine hohe Framerate ermöglicht ein flüssiges und ruckelfreies Gameplay. Allgemein ist bei PC-Bildschirmen eine Bildwiederholfrequenz von mindestens 60Hz zu empfehlen, denn das Auge selbst nimmt 60 Bilder pro Sekunden wahr und deshalb ist dies für das Spielerlebnis angenehmer. Gamer, die höhere Ansprüche haben und ein noch flüssigeres und schnelleres Spielerlebnis bevorzugen, sollten sich für einen Gaming Monitor mit 120 Hz entscheiden. Mittlerweile gibt es Monitore mit einer extrem hohen Bildwiederholfrequenz von 144 Hz. Laut verschiedener Gaming Monitor Tests konnten Modelle mit 144 Hz die besten Ergebnisse erzielen.

Unser Tipp: Die Bildwiederholfrequenz ist für ein flüssiges Gameplay entscheidend. Zu empfehlen sind Gaming Monitore mit einer Framerate von 60 Hz bis 144 Hz.


6.) Helligkeit & Kontrast

Die Helligkeit und der Kontrast eines Monitors stehen in Wechselwirkung und entscheiden, wie gut die Bildwiedergabe ist. Dabei gibt die Helligkeit an, wie gut die Lichtstärke pro Fläche ist, dieser Wert wird in Candela (cd/m²) angegeben. Der Kontrast gibt an, wie hoch der Unterschied zwischen dem hellsten und dem dunkelsten Pixel eines Bildes ist. Ein gut ausgeleuchteter Monitor mit hohen Kontrastwerten ermöglicht einen optimalen Spielgenuss. Empfehlenswert ist eine Helligkeit von mindestens 250 cd/m², wobei moderne Gaming Monitore sogar eine höhere Helligkeit von 300 bis 400 cd/m² aufweisen. Der Kontrast sollte bei mindestens 1000:1 liegen, um eine gute Bildqualität zu gewährleisten.

Unser Tipp: Die Helligkeit und der Kontrast eines Monitors nehmen großen Einfluss auf die Bildqualität. Zu empfehlen ist eine Helligkeit von mindestens 250 cd/m² und ein Kontrast von mindestens 1000:1.


7.) Ausstattung & Anschlüsse

Zur Ausstattung eines Monitors gehören natürlich die Anschlussmöglichkeiten. Die Anschlüsse sind heutzutage sehr vielfältig und man sollte wissen, bei welcher Bildschirmauflösung sich welcher Anschluss eignet. Wichtig ist, dass man Anschlüsse hat, die eine Bildwiederholfrequenz von mindestens 60 Hz unterstützen. Wenn der Monitor, der PC und die Grafikkarte eine höhere Bildwiederholfrequenz unterstützt, sollte im besten Fall ein Anschluss vorhanden sein, der auch Bildwiederholraten von 75 Hz bis 144 Hz ermöglicht.

Eine optimale Bildqualität kann also nur mit dem passenden Anschluss erreicht werden. Ein Gaming Monitor sollte mindestens über eine DVI- oder HDMI-Schnittstelle verfügen. Ältere Schnittstellen, wie die VGA-Schnittstelle, übertragen nur analoge Signale, die meist einen Qualitätsverlust mit sich bringen. Dies ist deshalb so, weil der Monitor das analoge Signal erst digitalisieren und anschließend auf die passende Auflösung skalieren muss. Der Vorteil bei einer DVI- oder HDMI-Schnittstelle ist, dass die Daten digital übertragen werden, es muss nicht neu umgewandelt werden, somit ist auch die Signal- und die Bildqualität besser. Monitore mit einer Framerate von 144 Hz können entweder per DisplayPort oder DVI-D betrieben werden. Notfalls kann man auf einen Adapter zurückgreifen, der den Anschluss vom DisplayPort der Gafikkarte zum DVI- oder HDMI-Anschluss am Monitor ermöglicht.

Empfehlenswert ist ein Gaming Monitor mit einem DsiplayPort 1.2 / 1.3 Anschluss oder einem HDMI 2.0 Anschluss. Du solltest aber auch darauf achten, ob deine Grafikkarte diese Schnittstellen ebenfalls besitzt. Bei Monitoren mit einer 4K Auflösung ist ein DisplayPort wichtig, nur so kann eine ruckelfreie Bildwiederholfrequenz von 60 Hz wiedergegeben werden. Weitere Informationen zu diesem Thema findest du unter dem Menüpunkt: Monitorkabel.

Integrierte Lautsprecher und die Möglichkeit Kopfhörer am Monitor anzuschließen, sind sehr praktische Features, die die Ausstattung ergänzen.

Unser Tipp: Folgende Anschlüsse eignen sich für die jeweiligen Auflösungen…

  • 3840 x 2160p (4K) = DisplayPort
  • 2560 x 1440p (WQHD) = DVI & DisplayPort
  • 1920 x 1080p (Full HD) = DVI & HDMI


8.) Ergonomie

Die Ergonomie des Monitors ist vor allem dann wichtig, wenn man Nackenschmerzen vermeiden möchte und den Monitor nach seinen Bedürfnissen in der Neigung oder Höhe anpassen will. Dies Faktoren haben einen großen Einfluss auf das Spielerlebnis. Es gibt verschiedene Einstellungsmöglichkeiten bei Monitoren, die das Nutzerlebnis komfortabler machen. Es gibt die Tilt-, die Swivel- und Pivot-Funktion. Mit der Tilt-Funktion lässt sich der Bildschirm neigen, mit der Swivel-Funktion kann man den Bildschirm um die eigene Achse drehen und mit der Pivot-Funktion kann man den Bildschirm hochkant drehen. Zur Ergonomie gehört aber auch ein entspiegeltes Display, so ist auch das Spielen in hellen Räumen sichergestellt. Manche Monitore kann man auch an der Wand befestigen, dies kann für den ein oder anderen auch sehr hilfreich sein.

Unser Tipp: Ein Gaming Monitor mit einer guten Ergonomie bietet mindestens eine Höhenverstellbarkeit und ein entspiegeltes Display. Eine zusätzliche Tilt- oder Swivel-Funktion ist sehr praktisch.


9.) Zusatzfeatures

Es gibt je nach Hersteller unterschiedliche Zusatzfeatures, die das Spielerlebnis optimieren sollen. So lässt sich auch die gesamte Rechenpower des PC und Grafikkarte ausschöpfen.

Wir möchten dir im Folgenden die verschiedenen Zusatzfeatures näher bringen:

  • AMD Freesync / NVIDIA G-Sync
    Mithilfe dieser Funktionen werden auftretende Bildfehler, wie z.B. Tearing (Bilder wirken „zerrissen“ – mehr Infos) entfernt und Input Lags sind kaum zu erkennen. Auch bei einer konstanten Bildwiederholrate kann es hin und wieder zu Rucklern kommen, diese werden auch beseitigt.
  • Technologie für ein Flicker- und schlierenfreies Spielerlebnis
    Durch eine ständig angepasste Helligkeitssteuerung wird ein Ermüden der Augen verhindert. Außerdem werden Unschärfe-Effekte bei schnellen Bewegungen entfernt und ein Lagging bestmöglich verhindert. Diese Technologie ist bei dem Monitor Hersteller BenQ als „Motion Blur Reduction“ bekannt.
  • Low Blue Light
    Diese Technologie stammt von BenQ und wird ausschließlich bei hauseigenen Gaming Monitoren eingesetzt. Jeder Monitor strahlt ein Blaulicht (Bluelight) aus, dass zu Schlafstörungen, Kopfschmerzen oder Augenschäden führen kann. Smartphones und andere Displays mit Blaulicht sollten deshalb nicht mit ins Bett genommen werden. Die „Low Blue Light“ Technologie von BenQ ermöglicht es, das Blaulicht selbst zu regulieren und zu reduzieren.

Unser Tipp: Halte Ausschau nach Zusatzfeatures, die von den jeweiligen Herstellern angeboten werden. Diese können das Spielerlebnis um einiges verbessern.


10.) Preis & Anbieter

Für viele Nutzer ist vor allem der Preis des Monitors ein entscheidendes Kaufkriterium. Je nach Hersteller unterscheiden sich die Preise, wobei der Preis meist von der Bildschirmgröße und den technischen Eigenschaften bestimmt wird. Ein Gaming Monitor kostet im Vergleich zu einem normalen Monitor zwar mehr, bietet aber dafür eine viel bessere Bildqualität und spezielle Zusatzfeatures. Wer bei einem Gaming Monitor spart, wird dies spätestens bei Spielen merken, deshalb sollte man über das notwendige Budget verfügen. Wer gegen Profi-Sieler im eSport antreten will benötigt letztendlich einen guten Gaming Monitor. Auch bei 4K Monitoren muss man tiefer in die Tasche greifen, da hier eine höhere Auflösung zum Einsatz kommt. Gute Gaming Monitore mit einer Bildschirmgröße von 27 oder 28 Zoll bekommt man schon für 200€ bis 600€. Es gibt aber auch weitaus teurere Modelle die ab 1000€ erhältlich sind, Qualität hat ihren Preis.

Unser Tipp: Der Preis eines Gaming Monitors hängt meist von der Bildschirmgröße und den technischen Eigenschaften ab. 24 Zoll Monitore sind meist günstiger als 27 Zoll Monitore, aber haben denn eine ähnlich gute Bildqualität.

 

Wir hoffen, dass unser Gaming Monitor Kaufratgeber dir bei deiner Kaufentscheidung weitergeholfen hat. Wenn du alle 10 Punkte beachtest, bevor du einen Gaming Monitor kaufst, kannst du nicht viel falsch machen und wirst mit deinem neuen Monitor schlussendlich zufrieden sein!


Wo kann man einen Gaming Monitor preiswert kaufen?

In unserem Gaming Monitor Kaufratgeber haben wir dir erklärt, worauf du generell beim Kauf achten solltest. Vor dem Kauf sollte man zusätzlich noch einen passenden Gaming Monitor Test zur Hilfe nehmen. In diesem Abschnitt möchten wir dir erklären, wo du deinen neuen Gaming Monitor preiswert kaufen kannst. Es gibt generell zwei Anhaltstellen, wo du einen Gaming Monitor erwerben kannst, einmal im Fachhandel oder über das Internet. Dabei gibt es bei beiden Varianten verschiedene Vor- und Nachteile, die du beachten solltest und die wir erläutern werden.

Internet

Im heutigen Zeitalter bestellen immer mehr Menschen Produkte im Internet. Der Kauf bei einem Online-Shop kann im Vergleich zum normalen Fachhandel viele Vorteile bieten. Die meisten Fachhändel bieten nur ein eingeschränktes Produktangebot, im Internet hingegen hat man eine gigantische Auswahl. Außerdem kann man im Internet genau den Gaming Monitor finden, den man sucht und das zu einem sehr attraktiven Preis. So lässt sich nicht nur bares Geld sparen, sondern man benötigt bei der Produktsuche weniger Zeit. Anbieter, wie Amazon bieten zudem noch einen kostenlosen Versand und eine kostenlose Rücksendemöglichkeit an.

Fachhandel

Im Fachhandel hat man zwar ein beschränktes Angebot an Gaming Monitoren, jedoch kann man sich dort von einem Fachmann beraten lassen. Besonders für Kunden, die sich nicht so gut mit Technik auskennen, kann dies ein Vorteil sein. Fragen, die entstehen, können sofort beantwortet werden und man hat auch hier ein Rückgaberecht. Man kann außerdem den ausgewählten Monitor am selben Tag des Kaufes gleich mit nach Hause nehmen und muss auf keinen Versand warten.

 

Unsere Empfehlung: Wir empfehlen dir den Kauf eines Gaming Monitors aus einem aktuellen Gaming Monitor Test. Außerdem empfehlen wir dir, deinen Gaming Monitor im Internet zu kaufen, weil du so ein günstigeres Modell finden kannst und Geld sparst. Amazon ist einer der größten Anbieter und hat eine riesige Auswahl an Monitoren.

Letztendlich musst du nicht unbedingt das teuerste Modell kaufen. Meist gibt es nur sehr kleine Unterschiede zwischen preiswerten und teuren Modellen. Ein preiswerter Gaming Monitor kann durchaus überzeugen und lohnt sich insbesondere für Einsteiger, die nicht so ein großes Budget haben.


Finde ein passendes Modell und entdecke unsere Kaufempfehlungen!

Ein aktueller Gaming Monitor Test bietet dir die Chance, die besten Gaming Monitor Modelle auf dem Markt kennenzulernen und einen umfassenden Überblick der einzelnen Geräte zu bekommen. So kannst du auf einfacher Art und Weise erfahren, welche Modelle relevant für dich sind und welche eher nicht. Zusätzlich kannst du mit unserem interaktiven Produktfilter und Produktvergleich die verschiedenen Bildschirme mit ein paar Mausklicks herausfiltern und miteinander vergleichen. So kannst du auf die Schnelle sehen, welche Vor- und Nachteile die jeweiligen Monitore mit sich bringen und über welche Eigenschaften sie verfügen.

Gerade, wenn du auf dem Schlauch stehst und nicht genau weißt, für welchen Gaming Monitor du dich entscheiden sollst, kann dir unser umfangreicher Überblick weiterhelfen und deine Kaufentscheidung erleichtern. Schau dir außerdem unsere Kaufempfehlungen an oder hol dir Rat bei einem Gaming Monitor Test, so kannst du beim Kauf definitiv nicht viel falsch machen.

Diese Vorteile bieten unsere Monitor Kaufempfehlungen:

  • hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis
  • unzählige Optionen für ein grandioses Spielerlebnis
  • technische Spitzenleistung und optimale Bildqualität
  • perfekte Ergonomie und hoher Spielkomfort

Die meisten Gaming Monitor Tests umfassen zahlreiche Monitore aus dem Einsteigerbereich bis hin zum Profi-Gamerbereich in vielen verschiedenen Preisklassen. Dies kann dir dabei helfen, ohne großen Zeitaufwand ein passendes Modell für dich zu finden.


Hersteller in der Übersicht

Es gibt in der heutigen Zeit viele namenhafte Hersteller, die sich auf die Herstellung von Gaming Monitoren spezialisiert haben. Zu den bekanntesten Herstellern gehören: Acer, AOC, Asus, BenQ, Eizo, iiyama, LG, Philips und Samsung.

Wichtig ist, dass man sich immer die technischen Eigenschaften eines Gaming Monitors anschaut, unabhängig von der Marke oder vom Hersteller. Informiere dich über die Bildqualität, die Reaktionszeit und die Bildwiederholungsfrequenz und vergleiche stets die Preise von den verschiedenen Herstellern.

Achte bei einem Gaming Monitor Test auf die Testmodelle von den Herstellern Acer und BenQ. Diese beiden Hersteller gehören zu den Marktführern und bieten von der Technik und vom Preis her die besten Gaming Monitore an.


Die wichtigsten Gaming Monitor Hersteller

Acer* | AOC*Asus*BenQ* | Eizo* | iiyama* | LG* | Philips* | Samsung*


Warum ist eine gute Beratung bei der Kaufentscheidung so wichtig?

Egal was Sie kaufen – Eine gute Beratung ist von großer Bedeutung und bietet zahlreiche Vorteile. Gerade bei Gaming Monitoren gibt es viele verschiedene Aspekte, die man vor dem Kauf beachten sollte, wie du in unserem Gaming Monitor Kaufratgeber bereits erkennen konntest. Wir möchten dir mit unseren wissenswerten Inhalten eine professionelle Beratung bieten und dir bei der Suche nach deinem persönlichen Modell unter die Arme greifen.

Info: Mittlerweile gibt es unzählig viele Gaming Monitore auf dem Markt und man hat kaum noch eine Übersicht. Ein passender Gaming Monitor Test deiner Wahl zeigt dir, welche Modelle wirklich gut abschneiden und sich von der Masse unterscheiden. So sparst du viel Zeit und hast zudem noch eine klare Übersicht!

Wir helfen dir aber nicht nur bei der Kaufentscheidung. Mithilfe unserer umfangreichen Ratgebertexte erhältst du hilfreiche Informationen rund um Gaming Monitore. Dabei gehen wir im Detail auf die technischen Eigenschaften eines Gaming Monitors ein und erklären dir, worauf du achten musst. Auch dir Preise und die einzelnen Details der Modelle werden dir angezeigt und aktuell gehalten. Wenn du jetzt bereits verschiedene Favoriten hast, kannst du diese gerne miteinander vergleichen und dich im Anschluss für einen bestimmten Monitor entscheiden.


Aktuelle Gaming Monitore im Vergleich 2017

1234
benq-xl2730z-monitor-1 Empfehlung benq-xl2720z-monitor-1 acer-predator-gn276hlbid-monitor-2 benq-rl2755hm-monitor-1
Modell BenQ XL2730Z (27 Zoll) WQHD LED-MonitorBenQ XL2720Z (27 Zoll) LED-MonitorAcer Predator GN276HLbid (27 Zoll) LED-MonitorBenQ RL2755HM (27 Zoll) LED-Monitor
Preis

389,00 €

428,01 €

315,00 € 329,00 €

250,56 € 309,00 €

Bewertung
Bildschirmgröße27 Zoll27 Zoll27 Zoll27 Zoll
AuflösungWQHDFull HDFull HDFull HD
Reaktionszeit1 ms1 ms1 ms1 ms
Bildwiederholfrequenz144 Hz144 Hz144 Hz60 Hz
Höhenverstellbarkeit
Befestigungs-Typ----
VESA-Standards----
Monitorgröße----
Höhenverstellbarkeit----
Schwenkbar----
Neigbar----
Belastbarkeit----
Preis

389,00 €

428,01 €

315,00 € 329,00 €

250,56 € 309,00 €

Details Preis prüfen *Details Preis prüfen *Details Preis prüfen *Details Preis prüfen *

Fazit: Ein Gaming Monitor Test und ein Kaufratgeber können dir helfen!

Egal, ob du dich mit Gaming Monitoren auskennst oder nicht, unser Gaming Monitor Vergleich und unser ausführlicher Kaufratgeber helfen dir letztendlich bei der Orientierung und bei der Auswahl deines neuen Gaming Monitors weiter. Wir helfen dir dabei ein Modell zu finden, das deine Erwartungen erfüllt und deinen Vorstellungen entspricht. Zusätzlich kann hier noch ein aktueller Gaming Monitor TestAbhilfe verschaffen.

Du kannst relativ schnell und unkompliziert die verschiedenen Modelle unter die Lupe nehmen und dir unseren Testsieger näher anschauen, um zu sehen ob dieser für dich in Frage kommen würde.

In einem Gaming Monitor Test werden oft Geräte von unterschiedlichen Herstellern miteinander verglichen und die Ergebnisse der Testberichte zusammengetragen. Auch wir zeigen dir in unseren objektiven Produktberichten, welche Gaming Monitore empfehlenswert sind. Du findest zudem noch die besten Preise und Angebote auf unserer Seite.

Abschließend hast du eine zusammenfassende Übersicht und kannst so eine sichere und gut überlegte Kaufentscheidung treffen.

In einem aktuellen Gaming Monitor Test deiner Wahl und in unseren Produktberichten findest du ohne viel Zeitaufwand die besten Modelle auf dem Markt und kannst außerdem sehen, welche Vor- und Nachteile diese bieten. Der Preis ist fast immer eines der wichtigsten Kaufkriterien. Wenn du ein bestimmtes Budget hast, kannst du deine Auswahl eingrenzen und schneller einen passenden Bildschirm finden. Anschließend schaust du dir noch die Leistung und den Komfort des jeweiligen Modells an, um sicherzugehen, dass deine Erwartungen erfüllt werden. Du wirst mithilfe eines Gaming Monitor Tests und unserem umfangreichen Kaufratgeber auf jeden Fall einen Gamer Monitor finden, mit dem der Spielspaß garantiert ist!